USA – Part 4 – Pennsylvania & Atlantic City

Wir haben New York hinter uns. Zum Abschluss mit dem Auto mitten durch Manhattan zu fahren war ein interessantes Erlebnis. Unsere Nächste Station war Gettysburg in Pennsylvania. Dort fand vor 151 Jahren eine der wichtigsten Schlachten im Amerikanischen Bürgerkrieg statt. Wir haben das sehr weitläufige Schlachtfeld auf die Amerikanischste weise erkundet. Mit dem Auto. Anstatt eines einzigen grossen Denkmals, finden sich über das ganze Schlachtfeld verteilt kleine Gedenksteine die der jeweiligen Truppen gewidmet ist die in diesen Teil der Schlachtfelds gekämpft haben.

Am darauf folgenden Tag fuhren wir weiter nach Philadelphia. Eigentlich wollten wir die Independence Hall besichtigen. Jedoch war uns das Fussballspiel Schweiz gegen Argentinien wichtiger. Also haben wir die Gebäude nur von aussen besichtigt mit Ausnahme der Congress Hall in der zwischen 1790 und 1800 der Kongress tagte bis das Kapitol in Washington DC fertiggestellt wurde.

Am zweiten Juli war Yves 30. Geburtstag. Also fuhren wir nach Atlantic City dem Las Vegas der Ostküste. Jedoch sieht man sehr viele Spielsüchtige und Berufsspieler. Alte Grossmütter die ihre Rente an einarmigen Banditen verzocken, und komische Gestalten die einen am Black Jack Tisch anschnauzten wenn man nicht genau so spielt wie es in ihrem Statistikbuch steht. Abgesehen vor den beiden Idioten an unserem Tisch hatten wir jedoch einen recht amüsanten Tag.

This entry was posted in Reisen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.