FTL – Review

FTL (Faster than Light) Ist ein Computerspiel, dass am 14. September 2012 erschienen ist. Der Spieler übernimmt das Kommando über ein Raumschiff dessen Mission es ist ein Datenpaket zur Föderationsflotte zu bringen. Dabei wird er von der Rebellenflotte durch die Galaxie gejagt. Es geht dabei weniger darum das Schiff selbst zu fliegen, sondern mehr seine Crew und die Schiffssysteme zu verwalten. Jedes Raumschiff erzeugt eine gewisse Menge an Energie. Von der Lebenserhaltung über die Schildgeneratoren bis zu den Waffensystemen kann man die verfügbare Energie über die Schiffsysteme verteilen. Man kann z.b. kurzzeitig der Lebenserhaltung alle Energie entziehen um dafür mehr Energie für die Schildgeneratoren zur Verfügung zu haben. Dabei sinkt allerdings der Sauerstoffgehalt im Raumschiff und nach einer gewissen Zeit nehmen die Crewmitglieder schaden.

Am Anfang des Spiels wird die Spielwelt, bestehend aus acht Sektoren, generiert. In jedem Sektor gibt es Wegpunke zwischen denen man hin und her springt. Bei jedem Punkt tritt ein zufälliges Ereignis ein. z.b. wird man von den Rebellen oder Piraten angegriffen, oder man begegnet einem Sklavenhändler dem man entweder angreifen, ignorieren oder einen Sklaven abkaufen kann, der sich dann deiner Crew anschliesst. Nach jedem Sprung rückt die Rebellenflotte ein Stück näher und man muss versuchen den Ausgang zu erreichen um in den nächsten Sektor zu springen bevor einem die Rebellen einholen. Es ist jedoch empfehlenswert so lange wie möglich in einem Sektor zu bleiben.

Kämpfe mit Gegnerischen Raumschiffen laufen wie folgt ab. Man gibt Energie auf die Waffen und sucht sich ein Zielsystem im Gegnerischen Raumschiff. Die Waffen beginnen sich aufzuladen und feuern auf das angegebene Ziel. So kann am beim Feindlichen Schiff gezielt Waffensysteme, Antrieb oder Lebenserhaltung beschädigen oder ausschalten.
Vorteile gewinnt man indem man ein Crewmitglied in den Waffenraum schickt. Dieses Optimiert dann die Waffen wodurch die Ladezeit verkürzt wird. Dieses Funktioniert auch mit den Schildern und dem Antrieb.

Das Spiel ist Designt um einem das Leben zur Hölle zu machen. Sonnen stürme, Nebel die einem die Energie entziehen, Piraten und Rebellen die sich mitten im Kampf auf dein Schiff Teleportieren und Mannschaft und Systeme angreift.
Selbst wenn man Sektor 8 erreicht muss man gegen das Mutterschiff der Rebellen bestehen. Das ist mir bisher selbst auf der einfachsten Stufe nicht gelungen.

Das Spiel ist nur in Englisch erhältlich und für 10 Euro über Steam zu kaufen.
Ich habe bis jetzt 20 Stunden gespielt und es ist immer noch unterhaltsam. Wenn man Strategie und Spiele mit einem hohen Schwierigeitsgrad mag, ist FTL sicher einen Blick wert.
Offizielle Seite: http://www.ftlgame.com/
Steam Seite zu FTL: http://store.steampowered.com/app/212680/
Hilfreiche Tipps: http://wordmercenary.org/2012/09/14/ftl-tips/
Ship Unlock Guide: http://www.ftlgame.com/forum

Trailer:

This entry was posted in Internet / Games and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.